Paulinko

Wer genug hat von den schlaffen deutschen Playlists, die wahlweise Studentenlyrik in Schlagerform oder bekiffte Vorstandsjungs, die auf Ghetto machen featuren, der kommt an Anna Pauline Kohn nicht vorbei.