ROCK the BEACH - Beach-Volleyball meets Festival

Beach-Volleyball Turnier



Die neue nationale ROCK the BEACH Serie startet Ende Juni, mit jeweils zwei Stadt- und Strandturnieren geht es in die Premierensaison Mit zwei Stadtturnieren und zwei Strandturnieren startet die neue nationale Beach-Volleyball-Serie ROCK the BEACH in die Premierensaison. Der erste Aufschlag unter dem Motto „Beach-Volleyball meets Festival“ erfolgt in Stuttgart (24.-26. Juni 2022) und anschließend geht es auf die Ostseeinsel Fehmarn (08.-10. Juli 2022). Als zweites Strandturnier steht die Nordseeinsel Borkum (29.-31. Juli 2022) auf dem Tourkalender bevor das ROCK the BEACH Finale 2022 in Berlin (19.-21. August) ansteht. Alle Turniere sind für die Teams wichtige Etappenpunkte zur Qualifikation für die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften Anfang September.

ROCK the BEACH Stuttgart | 24.-26. Juni 2022 In Stuttgart ist ROCK the BEACH zu Gast beim Kessel Festival. Das Beach-Areal von ROCK the BEACH wird im Reitstadion errichtet und steht am Freitag den Beach-Volleyballer*innen und Zuschauer*innen exklusiv zur Verfügung. Am Samstag und Sonntag kommen dann hochklassiger Musikgenuss und Top-Sport zusammen.

Tobias Reisenhofer, Geschäftsführer der Kessel Festival GmbH & Co. KG: „Das Programm rund um die nationalen und internationalen Topstars der Musikszene steht gleichermaßen für (Fun-)Sport-Attraktionen zum Mitmachen und Zuschauen. Mit ROCK the BEACH kommt nun ein nationaler Profi-Event dazu, der die Vielfalt des Kessel Festivals nochmals erweitert.“

Andreas Burkard, Geschäftsführer Volleyball-Landesverband Württemberg e.V.: "Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder ein Beach-Volleyball Top-Turnier in Stuttgart stattfindet. Das zeigt die Bedeutung der Landeshauptstadt für den Sport und unterstreicht das regionale Interesse. Mit ROCK the BEACH auf dem Kessel Festival und der Beach-Volleyball Woche zuvor in der Innenstadt können wir unseren tollen Sport eindrucksvoll präsentieren.“